AKMI DUO
Das Duo AKMI entsteht, als sich Valentine Michaud und Akvile Sileikaite im Jahr 2015 in Zürich kennenlernen.

Die Wege der jungen Saxofonistin und der dynamischen Pianistin kreuzen sich an der Zürcher Hochschule der Künste, an der beide einen Master in Specialized Performance absolvieren – erstere mit der Vertiefung Solistin, letztere im Fach Klavierbegleitung. Die starke menschliche und musikalische Freundschaft, die beide verbindet, findet in ihrem Enthusiasmus einen gemeinsamen Nenner.

2016 gewinnt das Duo AKMI den 1. Preis der prestigeträchtigen Orpheus Swiss Chamber Music Competition. Im gleichen Jahr wird den beiden jungen Frauen auch der 3. Preis des Berliner Rising Stars Grand Prix verliehen.
Das Duo ist auf den Schweizer Bühnen sowie international tätig und folgt Einladungen zahlreicher Festivals und Musikevents (Lucerne Festival, Adelboden Chamber Music Festival, Festival autour d’un Piano, Zürich International Saxfest…).

Valentine und Akvile hegen eine regelrechte Leidenschaft für moderne und zeitgenössische Musik, die sie mit sichtlichem Genuss interpretieren. Sie pflegen daneben auch ein weitreichendes und vielseitiges Repertoire, das von Tangosonaten über Werke von litauischen bis zu amerikanischen Komponisten reicht. Beide treten außerdem solistisch auf und sind Preisträgerinnen internationaler Wettbewerbe.

AUSZUG

Edison Denisov Sonata, 3rd movement – Akmi Duo